Dow´s VINTAGE PORT

undefined
Dow's Vintage Ports machen nur einen sehr kleinen Teil der gesamten Produktion des Unternehmens aus. Im Durchschnitt nur zwei oder drei Mal in einem Jahrzehnte sind die klimatischen Bedingungen gut genug für die Herstellung von Dow's Vintage Port.
undefined
Während des 19. und 20. Jahrhunderts haben Dow's Vintage Ports immer wieder die Standards gesetzt. Vintage Ports wie die bemerkenswerte Dow´s 1896, 1927, 1945, 1955, 1963, 1966, 1970, 1980 und 1994 sind alle Legenden in der Geschichte dieses großen Weines. Diese Vintage Ports sind nach wie vor ein großartiger Genuss, auch wenn sie schon 50 oder mehr als 100 Jahre alt sind. Nur wenige Weine können dies von sich behaupten.
Der Wein der Dow's Vintage Ports kommt von den besten, firmeneigenen Weingütern, der Quinta do Bomfim und der Quinta de Senhora da Ribeira. Jedes Weingut trägt zum einzigartigen und unverwechselbaren Stil von Dow´s bei. Junge Dow's Vintage Ports sind lila-schwarz, kräftig, komplex und intensiv konzentriert, vollmundig und sehr ausgewogen mit feinen pfeffrigen Tanninen. 

Entfernen Sie den Korken und lassen Sie die Flasche noch für ein paar Minuten stehen. Nun gießen Sie den Port langsam in den Dekanter.
Falls Sie sehen sollten, dass Sedimente mitschwimmen, so stoppen Sie den Gießvorgang für einen Moment. Das Sediment des Vintage Ports wird sich sehr schnell wieder am Flaschenboden absetzen.

Danach geben Sie dem Vintage Port Zeit zum "atmen". Der junge Vintage Port wird sich sehr bald nach dem Dekantieren 'öffnen', wohingegen eine alter Vintage Port ein paar Stunden vor dem Genuss in der Karaffe verbringen sollte. Im Laufe der Jahrhunderte hat Dow´s seinen Stil dahingehend ausgerichtet, dass er zu seinen wichtigsten Weinbergen passt. Die Fermentation dauert ein wenig länger, was den Port trockener werden lässt, dem Markenzeichen von Dow's. Reichlich Obst- Aromen mit Noten von reifen Brombeeren geben dem Dow´s seine Eleganz und Statur. In der Nase ist er in seiner Jungend tief und kraftvoll, mit starken Anklängen von Veilchen.
Mit zunehmendem Alter werden diese Aromen durch feine Zimt- und Rosentee-Aromen ersetzt. Der sehr hohe Anteil an Touriga Franca und Touriga Nacional führen zu einer kraftvollen Struktur mit hoher Alterungsbeständigkeit. James Suckling, eine der heute führenden Autoritäten für Vintage Port, war ebenfalls beeindruckt von einem anderen legendären Wein, dem Dow's 1896: "Der antike (1896) Port besitzt noch eine erstaunliche rubinrote Farbe mit einem granatrotem Rand und duftet nach Rosinen, Pfeffer und schwarzen Beeren. Es war vollmundig, mit Massen von Früchten verwoben und mit samtigen Tanninschichten.

Es war hervorragend". Im Jahr 1998, als dieser Wein 102 Jahre alt war, errang er außergewöhnliche 98 Punkte

DOW's 1977 Vintage PORT

undefined

Ein hervorragender und mächtiger Wein. 
Dieser Wein erreicht nun seine volle Reife und somit höchstes Genusspotential. Er wirkt recht jung und wird noch mindestens 30 Jahre weiter reifen. 
Ziegelrot präsentiert er seine eleganten Aromen von Kaffee, Pflaumen und Milchschokolade. Kraftvoll und mit mittlerer Süße folgen Lakritz- und Beeren-Aromen. Charaktervoll und rassig ist seine intensive Aromenvielfalt. Vielschichtig und köstlich zeigt sich sein wunderbarer Nachhall.


Dow's 1980 Vintage PORT

undefined

Lange Zeit unterlag er im Vergleich zum Vintage 1977.

Jetzt aber erreicht er seine volle Reife und steht auf Augenhöhe mit dem 1977er. Dunkelrot zeigt er seine Aromen von Minze, Pfeffer, schwarzer Kirsche, etwas Walnuss und Zimt. Dichte Aromen der Pflaume und verführerischer Schokolade. Ein perfekt ausgewogener Port, welcher im Herzen jung und harmonisch ist.

Bravo.

Dow's 1985 Vintage Port

undefined

Der Jahrgang 1985 ist ein großer Klassiker und einer der Favoriten der Familie Symington.
Ganz im charakteristischen Stil von Dow´s wird dieser Vintage geprägt von vielen Gewürzen und guten reifen Tanninen. Einer der besten Weine dieses Jahrgangs. Jung und voller positiver Überraschungen zeigt sich, dass der 1985er frisch und fruchtig ein großer Genuss ist. Dieser Vintage ist bereits wunderbar gereift, die Tannine sind angenehm integriert und die reifen saftigen Aromen sind wohl ausbalanciert.

Ausdrucksvoll und elegant.

Dow's 1991 Vintage Port

undefined

Aufgrund der Hitze im Sommer waren die Erträge deutlich unter denen der Vorjahre.
Daher konnte nur eine kleine Menge von Dow's Vintage Port 1991 abgefüllt werden. Der Wein folgt der großen Tradition von Dow's. Er ist sehr dunkel mit intensiver Farbgebung und besitzt eine ausgezeichnete Balance zwischen Säure und Tanninen. Dieser Jahrgang hat die Struktur und die Qualität, um eine gute Platzierung unter den besten Jahrgängen der Nachkriegszeit zu erhalten. Er beginnt gerade, seine wunderbaren Charakteristiken zu entfalten, mit reichen eleganten Aromen von Blumen, Beeren und Pflaumen.

Ein riesiger, mächtiger Wein, dessen Genuss schon jetzt ein Erlebnis ist.

Dow's 1994 Vintage Port

undefined

Ein herausragender Jahrgang mit großem Gewicht und perfekter Struktur.
Wahrscheinlich einer der besten Jahrgänge des 20. Jahrhunderts. Enorme Blumen- und Frucht- Aromen entfalten sich dermaßen intensiv und harmonisch, sodass dieser Genuss unvergessen bleiben wird. Reife rote und schwarze Beeren werden harmonisch begleitet von Tee-, Gewürz- und Tabak- Noten. Die Tannine sind weich in die Aromenvielfalt eingebunden. Überraschenderweise kann dieser Jahrgang schon jetzt sehr gut getrunken werden.

Herausragend.

Dow's 1997 Vintage Port

undefined
Der rassige junge Charakter gewährt schon jetzt ein wunderbares Genusspotential. 
Stark duftend mit konzentrierten Aromen von Brombeeren und Pflaumen zeigt er sich ausgewogen, samtig und harmonisch. Verführerisch mit floralen Noten und einen Hauch von Kaffee und Rauch. 
Gut ausbalanciert mit Charakter und bester Struktur lässt er sein immenses Reifepotential erahnen.

QUINTA SENHORA DA RIBEIRA VINTAGE

undefined
Senhora da Ribeira ist eine der schönsten Quintas und befindet sich 24 km flussaufwärts von der Quinta do Bomfim im abgelegenen Douro Superior. Der Weinberg hat eine herrliche Lage mit Blick über den Douro, direkt gegenüber einem anderen berühmten Symington Besitz, der Quinta do Vesuvio. Senhora de Ribeira wurde gebaut nahe einer alten Flussquere, bewacht von zwei Burgen aus dem 12. Jahrhundert. Jahrhunderte lang stand hier eine kleine Kapelle, welche der „Dame des Flusses“ (wörtlich: Senhora da Ribeira) gewidmet war und der Quinta ihren Namen gab. Reisende haben hier eine sichere Flussüberquerung und Weiterreise erbeten. 
Senhora da Ribeira-Weine gehören zu den besten Weinen im Douro und ergänzen die Bomfim –Weine in der Zusammensetzung der klassischen Dow's Vintage Ports. Bedeutungsvoll ist dabei, dass die Quinta einen sehr hohen Anteil an alten Reben besitzt (45% sind über 25 Jahre alt). 
Die alten Reben sind nur sehr gering im Ertrag. Die Erntemenge liegt im Durchschnitt bei weniger als 1 kg Trauben pro Rebe. Im Ergebnis entsteht ein intensiver und konzentrierter Traubenmost, welcher die ideale Grundlage ist für den klassischen Vintage Port. 
21 % des restlichen Weinberges wurden im Jahr 2001 neu bepflanzt, vornehmlich mit der Rebsorte Touriga Nacional, 34 % im Jahr 2004. Diese Rebsorte ist sehr wichtig für den Vintage Port und umfasst heute fast genau ein Drittel der Anpflanzungen. Der gesamte Weinberg hat die maximale "A"-Bewertung. 
Das Klima im Douro Superior ist extrem. Heiße trockene Sommer und kalte trockene Winter, bei nur 448 mm Niederschlag im 10 Jahres-Durchschnitt. Dadurch entstehen Weine mit einzigartiger Farbtiefe und Komplexität. In einem guten Jahr, wenn Dow´s einen Vintage deklariert , werden die Weine, wie auch die der Quinta do Bomfim, für die Dow´s Vintage Ports herangezogen. In guten Jahren, wenn Dow's keinen Vintage deklariert, werden die besten Weine als Dow's Quinta de Senhora da Ribeira Vintage Port abgefüllt. Sie neigen dazu, ein wenig schneller zu reifen, als die sehr selten deklarierten Jahrgänge.

Vinifikation: 
Die Quinta Senhora da Ribeira verfügt über eine der modernsten Kellereien im Douro. 

Dow's 1998 Quinta da Senhora da Ribeira

Single Quinta Vintage Port

undefined
Die Erntemenge 1998 war die kleinste seit Jahrzehnten. Es wurden nur 2.500 Kisten dieses Vintage hergestellt.
Die hervorragende Qualität der Quinta da Senhora da Ribeira Weine macht sie seit langem zur wichtigsten Komponente des Dow's Vintage Ports in den deklarierten Jahrgängen.

Er zeigt alle Merkmale eines klassischen Dow's Vintage, mit einer intensiven und tiefen lila Farbe und einem opulenten blumigen Duft von Veilchen und Rosen. Dichte Aromen von Erdbeeren und Himbeeren werden von angenehmen Tanninen untermalt.

Dow's 1999 Quinta da Senhora da Ribeira

Single Quinta Vintage Port

undefined

Auf der Quinta da Senhora da Ribeira verspätete sich die Weinlese bis zum 29. September.
Diese Entscheidung zeigte sich als sehr großer Vorteil, da das gesamte Traubengut der Quinta bei günstigen Wetterverhältnissen geerntet werden konnte. Die kühlen Nächte während der Zeit der Weinlese sorgten dafür, dass die Trauben in einem kalten Zustand zur Quinta gelangten. Dies bedeutete, dass die Fermentation länger dauerte als üblich. Folglich entwickelte sich ein intensiver fruchtiger Jahrgang. Unterstützt wird die große Intensität noch durch die geringen Ernteerträge von nur 710 Gramm pro Rebstock. Tief violett und äußerst konzentriert zeigt sich dieser Single Quinta Vintage.

Schwere schwarze reife Frucht- Aromen werden von Nuss-und Cassis- Aromen unterlegt.

Dow's 2001 Quinta da Senhora da Ribeira

Single Quinta Vintage Port

undefined

Die Weinlese begann am 17. September und zum ersten Mal kamen drei Robotic Lagares zum Einsatz, neben den 7 kleinen traditionellen Granit Lagares. 

In jenem Jahr waren die Robotic Lagares in den warmen Nächten zur Zeit der Weinlese im Vorteil gegenüber den traditionellen Lagares. Die optimale Gär-Temperatur konnte hier viel besser eingehalten werden. Die Temperatur- Kontrolle während der Gärung und der vorzügliche Reifegrad der Trauben haben eine ausgezeichnete Struktur der Weine mit außergewöhnlichen Aromen von Veilchen, Brombeeren und Pflaumen entstehen lassen. Die alten Reben (Durchschnittsalter 25 Jahre) und die Ausbeute von nur 680 Gramm pro Rebe lassen keinen Zweifel an der Konzentration der Weine.

Hervorragend.

QUINTA DO BOMFIM VINTAGE PORT

Als eines der besten Weingüter im Douro-Tal liefert die Quinta do Bomfim das Herzstück der Dow´s Vintage Ports, seitdem sie im Jahr 1896 erworben wurde.
Das Anwesen befindet sich im Zentrum des besten Weinbau-Gebietes, bekannt als der "Cima Corgo". Dieser bietet eine ideale Balance zwischen der relativen Nässe des “Baixo Corgo "im Westen und der intensiven Hitze des" Douro Superior "im Osten. 
In einem guten Jahr, wenn Dow's keinen Vintage deklariert, werden die besten Weine der Quinta do Bomfim sorgfältig ausgewählt und als Dow's Quinta do Bomfim Vintage Port abgefüllt. Diese Weine sind außergewöhnlich gut. Sie neigen dazu, ein wenig früher reif zu sein als die deklarierten Vintages. Bomfim ist eine klassische Fluss-Quinta mit mehreren natürlichen Vorteilen. Sie ist idealerweise nach Süden ausgerichtet, so dass eine ideale Sonnenbestrahlung gegeben ist. Der steinige Schieferboden gewährleistet eine ausgezeichnete Be- und Entwässerung, so dass Wasser auch in den tiefer gelegenen Teil der Wurzeln gelangt. Der durchschnittliche jährliche Niederschlag liegt in der Nähe von perfekt 800 mm. Die Höhenlage reicht von 120 bis 340 Meter über dem Meeresspiegel, mit sanften Neigungen nach unten und zunehmend steileren Hängen nach oben. Ein weiterer Vorteil ist die Beständigkeit des Klimas, gesegnet mit einer günstigen Kombination aus gemäßigten mediterranen Einflüssen durch Portugals Atlantikküste im Westen und der spanische Hochebene im Osten. 
Alle Weinberge sind komplett mit "A“ bewertet, der höchsten Güteklasse. Die Weinberge sind nun fast vollständig sortenrein bepflanzt. Dies bedeutet, dass jede Rebsorte separat geerntet und separat vinifiziert werden kann, so dass für jede Rebe, das maximale Potenzial erreicht werden kann. Die wichtigsten Rebsorten sind: Touriga Franca (30%), Touriga Nacional (20%), Tinta Barroca (13%), Tinta Roriz (13%) und gemischte alten Reben (12%). Zwei Drittel der Rebfläche ist jetzt über 20 Jahre alt, wobei ein Drittel zwischen 30 bis 40 Jahre alt ist.
Weinprofil: Die jungen Weine sind lila-schwarz, kräftig, komplex und intensiv konzentriert, vollmundig und sehr ausgewogen mit sehr feinen pfeffrigen Tanninen. Im Laufe der Jahrhunderte hat Dow´s seinen Stil dahingehend ausgerichtet, dass er zu seinen wichtigsten Weinbergen passt. Die Fermentationen dauert ein wenig länger, was den Port trockener werden lässt, dem Markenzeichen von Dow's. Die Trauben werden in der Regel sehr, sehr reif in der Zeit bis zur Ernte; eine direkte Folge der tief liegenden Position der wichtigsten Weinberge. Gewürze und Pfeffer geben den Aromen von schwarzer Schokolade die für alle Quinta do Bomfim Tintage Ports typische Balance. Reichlich Obst- Aromen mit Noten von Ahorn, Rosinen und reife Brombeeren geben Eleganz und Struktur.
Der sehr hohe Anteil der Rebsorten Touriga Franca und Touriga Nacional führen zu kräftigen Aromen von Minze und Veilchen.

CRUSTED PORT

Dow's Crusted Port ist ein Cuvée von besonders körperreichen Ports von sehr hoher Qualität aus den letzten zwei oder drei Ernten.
Diese Ports reifen 12 bis 18 Monate im Fass, bevor sie ohne Filtration abgefüllt werden. Dow's Crusted Port reift dann weitere 3 Jahre in der Flasche,bevor er für den Verkauf freigegeben wird. Dies lange Zeit der Flaschenreifung verleiht diesem Port seinen hervorragenden Stil und Charakter weiter, da er nicht gefiltert wurde. Die vollen Aromen von reifen roten Beeren werden ergänzt von Aromen schwarzer Schokolade.

Dow's Crusted Port bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und bietet viele der einzigartigen Geschmacksfacetten der großen gereiften Vintage Ports.

undefined

AGED TAWNY PORTS

Dow's Old Tawny Ports sind der ultimative Ausdruck der Leistungsfähigkeit der Winzer und Önologen. Nur Verkoster mit einer profunden Erfahrung und einem großen Wissen über die großen Ports können diese Weine über die vielen Jahre und Jahrzehnte der Alterung in Eichenfässern verstehen. Es dürfen nur ganz bestimmte Weine dafür verwendet werden.
Old Tawny Ports müssen regelmäßig verkostet werden in den vielen Jahren der Reifung. Von Zeit zu Zeit werden die Weine vorsichtig aus den Fässern genommen, damit die Sedimente entfernt werden können. 
In diesen vielen Jahren der Sorgfalt und Aufmerksamkeit bezüglich der Reifung verwandeln sich die dunklen, violetten und dynamischen jungen Ports in die komplexen, aber zarten Aged Tawny Ports. 
Sie erlangen den klassischen Bernstein- (tawny) Farbton, der ihnen ihren Namen verliehen hat. Die meisten von Dow's Old Tawny Ports reifen in den großzügigen Kellereien in Vila Nova de Gaia, wo das gemäßigte mediterrane Klima einen ausgewogenen Reifungsprozeß sicherstellt.
Reifen Tawny Ports in der großen Hitze des Douro-Tals, so neigen sie dazu, überstarke Karamell- Aromen zu erlangen.
Fügt man einen kleinen Anteil im Douro gereifter Tawny Ports denen aus Vila Nova de Gaia hinzu, so stellt dies eine wertvolle Ergänzung dar. Verwendet man zuviel, so wird der Tawny Port unausgewogen. 
Dow's hält einen der größten Bestände an Aged Tawny Ports des gesamten Porthandels in Eichenfässern in seinen Kellern. Diese weitsichtige Investition in wertvolle Ports ist von grundlegender Bedeutung für die hohe Qualität der Dow's Old Tawny Ports. 
Heute und in der Zukunft. Dow's Old Tawny Ports sind trockener als die der meisten anderen Hersteller, auch wenn sie weiterhin den klassischen Reichtum aller Ports besitzen. Es ist zu erwähnen, dass die Produktion leicht trockener Old Tawny Ports weitaus schwieriger ist, als die Produktion von süßen Tawny Ports.
Mit Süße kann man auch eine leicht Unausgewogenheit bei Weinen überlagern, aber der Wein ist dann weniger angenehm zu genießen. Aus diesem Grund sind Dow's Old Tawny Ports etwas trockener als andere. Diese Tatsache macht die Aufgabe der Önologen schwieriger und anspruchsvoller, aber der Wein, der schließlich in Flaschen abgefüllt wird, ist hervorragend. 

Dies ist einer der Gründe, warum der einzigartige Stil und die einzigartige Qualität von Dow's Old Tawny Ports regelmäßig in der ganzen Welt Auszeichnungen gewinnt. . Leicht gekühlt bei sommerlicher Wärme sind sie ein wunderbarer Genuss.

Dow's 10 Years Old Tawny Port

undefined
Amber goldene Farbe, weich und reich am Gaumen, mit einem feinen und weichen Fruchtaroma, vermengt mit Mandelobertönen, die aus einer 
längeren Fassreifung resultieren.Ein sehr feiner Port. Genießen Sie ihn leicht gekühlt bei warmem Wetter. 

Dow's 20 Years Old Tawny Port

undefined
Für viele ist dies das perfekte Alter für einen großen Tawny Port. 
Die lebendige lila Farbe von einem großen jungen Port ist einem zarten grün- gold gewichen.
Am Gaumen ist der Dow's 20 Years Old Tawny perfekt ausgewogen, mit Noten von getrockneten Nüssen und Gewürzen. 
Einer der größten Ports, die ein Önologe erstellen kann.

Dow's 30 Years Old Tawny Port

undefined

In den alten Kellern von Dow's in Vila Nova de Gaia sind immer nur 6 oder 7 Fässer verfügbar, um als Rarität abgefüllt zu werden. Die anderen Fässer müssen darüber hinaus noch lange Zeit reifen, um abgefüllt werden zu dürfen. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, wenn man diesen Port zu einem besonderen Anlass genießt.
Nur sehr wenige Ports können 30 Jahre reifen und dann solche Komplexität und Aromen vorweisen, wie der Dow's 30 Years Old Tawny Port.

Dow's 40 Years Old Tawny Port

undefined

Ein äußerst seltener und schöner Port von immensem Alter und zarter Eleganz. 
Ein Port, der das Wesen des Tawny Port umschließt. Ein heller gold-grüner Rand und die weiche Konzentration spiegeln die vier Jahrzehnte in Eichenfässern wieder. 

Eine brillanter, seltener Port.

COLHEITA PORT

undefined

Dow's reift einige seiner besten Weine für viele Jahre in alten Eichenfässern in den alten Kellern in Vila Nova de Gaia. 
Diese längere Zeit im Fass bewirkt, dass die Weine weiche Mandel- und Nuss-Aromen bekommen. 
Sie verlieren die intensive rote Farbe aus der Jugend und erlangen immense Finesse, Vielfältigkeit und tiefgründige Intensität im Geschmack. 
Das Wort "Colheita" bedeutet "Ernte". Es handelt sich dabei um einen Wein aus einem einzigen Jahr, der mindestens 7 Jahre im Holzfass reifte. 
Viele der heute erhältlichen Dow's Colheitas reiften wesentlich länger.
Dow´s besitzt einen der größten und wertvollsten Lagervorräte an alten, fassgereiften Ports. Das Önologen-Team verkostet regelmäßig alle Vorräte, um Aufschluss darüber zu erhalten, wie der Reifeprozess Fass um Fass fortschreitet. 
Zwei oder drei Mal pro Jahr werden die Weine behutsam aus dem jeweiligen Fass entnommen, um die Sedimente zu entfernen. 
Wenn die Önologen der Meinung sind, dass ein Wein seine perfekte Reife erlangt hat, so wird er abgefüllt.

LATE BOTTLED VINTAGE

undefined

In den letzten fünfundzwanzig Jahren hat die Arbeit in den Weinbergen und den Kellereien zu einer ständigen Verbesserung der Qualität bei Dow´s geführt.Nirgendwo haben sich diese Verbesserungen so deutlich offenbart als in der Qualität des Dow's Late Bottled Vintage Ports (LBV).

Dow's LBV ist vollmundig, reich an Aromen, aber perfekt ausgewogen. Weiche pfefferige Tannine und feine Säuren sorgen für eine perfekte Balance am Gaumen. Dow´s klassisches trockenes Finish ist immer gegenwärtig.
Einer der besten LBV- Ports überhaupt. Dow's LBV gewann mehr Auszeichnungen, als die meisten anderen LBV- Ports auf dem Markt.

WHITE

undefined

Er gehört zu den jüngsten aller Dow's Ports mit einer durchschnittlichen Reifezeit von 3 Jahre in Eichenfässern. Diese Weine werden sorgfältig aus den besten Trauben im Douro-Tal komponiert. Während des Reifungsprozesses werden die Weine regelmäßig überprüft und verkostet. Wenn die Önologen der Auffassung sind, dass er wohlgereift ist, so wird er abgefüllt und ist zum sofortigen Genuss geeignet.