Bildzeitung

undefined

Vor „Duske & Duske“, Hamburgs feinstem Rum-, Zigarren- und Portweingeschäft am Hanseviertel, stockte mein Schritt.

Aus feinstem Meranti-Mahagoni ließ sich Herr Duske eine Draußen-Sitz-und Genießer-Ecke tischlern (Schiffbau!), Da sitzen Herren im Maßgeschneiderten, paffen feine Havannas und schlürfen fachkundig kubanischen Rum. Wie schön kann das Leben sein!
                                   
                               ***

Mein Wahl fiel auf einen doppelten Latte (4 Euro) aus der „Faema 31“ Espressomaschine mit dem gesonderten Mahlwerk von „Mahlkönig“: Duske hat sich den Rolls-Royce unter den Espressomaschinen gegönnt; allein die Erwähnung des Namens zaubert Kaffekennern ein Glänzen in den Blick. Der Keks dazu war der Rolls-Royce unter den Keksen.